StartseiteHomöopathieKinderFrauenMännerhausärztliche BetreuungAllgemeinMedizinMagen DarmAtemwege InfekteAllergien Hashimoto AIEOrthopädieKrebsNeurologiePsycheHautErnährungEntgiftungGewichtskontrolleMedizinkritikHypnose

Medizinkritik:

WHO,EMA,FDA,Ministerien - im Griff der Lobbyisten

zu viele Impfungen

zu viele Operationen

Ökonomisierung der Medizin

"Evidenz basierte Medizin" und Leitlinien

Politiker und Medizin

Land der Industrie und die "Drehtüre"

wozu Pharmavertreter?

Apotheker als Therapeut

Homöopathie in der Kritik

Aussterben qualifizierter ärztlicher Homöopathie

Pay for Performance

abgeschaffte Naturmedizin

Kassenpraxis macht Kasse

manche Krankenkassen und die Gewinnoptimierung

Bekenntnisse eines Economic Hit Man

Für die freie Arztwahl

Whistle Blower

Gennahrung, Genfood

Kirche und Gesellschaft ?

Mediziner und die Waffenlobby

Asbest und die Berufsgenossenschaften

gefälschte Medikamente

gekaufte Wissenschaft

zu viele Impfungen:

Vergleich Geimpfte gegen Ungeimpfte

Kritische Stimmen zum Thema Impfen

Behandlung von Impffolgen

Grippe / Influenza

Masern

HPV-Impfung (Gebärmutterhalskrebs)

Tetanus

Keuchhusten

Rotaviren

Tuberkulose/ BCG-Impfung

von einer Expertenfortbildung

geplante Zwangsimpfung/Vogelgrippe

alternativer Impfplan Schweiz

individuelle Impfentscheidung Kassel

STIKO, die Impfkommision

Impfen mit Homöopathie in Indien

Impfen mit Homöopathie?

Kein Maulkorberlass

Ansteckung durch Impfung

eigene Erfahrungen

Allgemein:

Startseite

FRAGEBOGEN

KONTAKT / Terminvereinbarungen

Wie Sie in die Praxis finden/ROUTEnplanung

MERKBLATT FÜR PATIENTEN - BITTE LESEN

VITA / Biographie

Berühmte Befürworter der Homöopathie

200 Jahre Geschichte der Homöopathie weltweit

Kosten

Hypnose

Sitemap - alle Seiten im Überblick

Impressum

meine Fortbildungen

200 Jahre Homöopathie

Thema Impfen:

Großdemo
» im Mai 2017 in Italien gegen Impfzwang: Video - drohen nun dem YouTube-Kanal von klagemauer.tv weitere Sperrmassnahmen ?
Im Video: Entzug der elterlichen Fürsorge und drastische Geldstrafen (bis 7500 Euro), wenn ein Kind als nicht-geimpft auffällt.

Veranstaltungen zum Thema unter:
» www.impfkritik.de/veranstaltungen

Auch die Stammtische ( im ganzen Bundesgebiet) sind hier zu finden. Eine Seite von Eltern:
» www.IMPFormier-dich.de

Sie als Eltern entscheiden, ob ihr Kind geimpft wird. Sie können natürlich auch mit einem geimpften Kind in eine homöopathische Behandlung kommen.

Falls ihr Arbeitgeber / ihr Reiseland / der Kindergarten ihres Kindes sie dazu veranlasst an eine Impfung zu denken, erwägen sie vorher eine Stärkung des Immunsystems mit einer klassisch homöopathischen Behandlung.
Eine verbesserte gesundheitliche Konstitution verträgt die (unnötige) Belastung einer Impfung meiner Erfahrung nach besser.

Falls Sie unter » Impffolgen leiden ist die Homöopathie als eine der wenigen wirklich ganzheitlichen Methoden auch der richtige Weg.

Sehen Sie sich doch den tollen einstündigen Vortrag von einem altgedienten homöopathisch arbeitenden Arzt an: » Dr. Friedrich Graf auf youtube

Hans Tolzin ist ein Vater und Laie, den Sie » hier anhören können. Auf seiner sehr informativen » Seite (impfkritik.de) bietet er ein Formular an, auf dem der Kinderarzt, der impfen will unterschreiben kann, dass er die Haftung übernimmt. Wenn Sie das verlangen ist der Arzt meist nicht mehr so wild darauf ihr Kind zu impfen.

Fast 200 Links und zahlreiche gut geordnete Artikel zu allen Impfungen: » www.groma.ch/Impfungen-Links.235.0.html?&no_cache=1

Dr. Steffen Rabe: » www.impf-info.de

----------------------------------------------
Eine sehr ausführliche, schöne Seite zu Tetanus, Polio, Tuberkulose, Masern, Windpocken, Keuchhusten und Infektionserkrankungen generell, sowie die "Hygiene-Hypothese" und Impfen: » www.impfungen-und-masern.de ,

---------------------------------------------
Lesen Sie auch unter » Grippe weiter.
----------------------------------------------

REPORT MAINZ | SWR.de:
Über Impfungen gegen FSME (durch Zecken übertragen), Monitorsendung vom 4.5.2009:
"Panikmache bei Zeckenschutzimpfungen -
Zecken können entzündliche Krankheiten wie die Frühsommer-Meningo-Enzephalitis übertragen. Die Pharmaindustrie spielt mit der Angst vor FSME und verdient mit Impfungen eine Menge Geld. Doch wie steht es um die Risiken einer solchen Impfung?"
----------------------------------------------
Der Gewinn der 10 größten US-Pharma-Unternehmen war größer als der Gesamtgewinn der übrigen 490 Unternehmen der "Fortune 500"-Liste im Jahr 2002. Die Sparte der Impfseren ist dabei die am meisten boomende. Daher auch ist auch Teil des Drucks zu impfen zu verstehen.
----------------------------------------------

» http://vactruth.com,

Zu Reiseimpfungen: » www.impfkritik.de/reiseimpfungen/index.html,
----------------------------------------------
Buchempfehlungen:

"Impfen pro und contra", Martin Hirte

"Die Impfentscheidungen - Nicht Impfen - was dann", Kritik der Arzneiroutine bei Schwangeren, Friedrich Graf
(jeweils Broschüren, beziehbar über www.sprangsrade.de oder 04526 380703)
----------------------------------------------

Hier einmal eingeloggt erhalten sie pausenlos Impfwerbung!
Hinten herum wird ein alternatives Wahrheitsimage aufgebaut, mit Medizinkritik und mit Globulie - Empfehlungen nicht gespart: www.elternwissen.com/index.php?id=1740#bestellung

-------------------------------------------------
HIV / AIDS fand erst eine Verbreitung durch Massenimpfungen:
Wissenschaftler vermuten das Reservoir, also die Herkunft des Virus in Affen aus dem Grenzgebiet Kamerun/ Republik Kongo um 1905. Damals versklavte der "weiße Mann" ein ganzes Volk.
In der Folge brach die Schlafkrankheit aus und es wurden beispielsweise 8000 Farbige mit einer Nadel geimpft (Blutübertragung).
Außerdem schleppten die Weißen die Syphylis ein, die mit tiefen blutenden Rissen auch im Geschlechtsbereich einhergeht (Übertragung durch Geschlechtsverkehr). So wanderte das Virus im Flusssystem bis Kinshasa, wo heute Krankenhäuser in Paraffin konserviertes Gewege aus den 60er besitzen, welche nachwiesen, dass es zu dieser Zeit hier angekommen war.
----------------------------------------------
In den 20er Jahren versuchte man sogar Impfstoffe ggen Müdigkeit bei Arbeitern zu entwickeln !

» Vergleich Geimpfte gegen Ungeimpfte Eher zufällig und unfreiwlllig wurden zwei Langzeitstudien zum Vergleich Geimpfter gegen Ungeimpfte veröffentlicht, obwohl nicht das gewünschte Ergebnis herauskam. Ansonsten fehlen diese Studien seit hundert Jahren bis heute obwohl sie doch den Kern der "Evidenz medicin" ausmachen. Wie entwickelt sich nun der Gesundheitszustand im Vergleich? In beiden Fällen gab es ein schlechtes Ergebnis für die Geimpften: 1. BCG, Indien 1972: Gei...

» Kritische Stimmen zum Thema Impfen Impfkritik Anfang 2013 erhielt ich eine Werbung für eine Fortbildung, die nannte sich doch frech einfach "Impflücken schließen - Praxiseinnahmen erhöhen"! ------------------------- Eine Internetseite von Betroffenen berichtet: ".... Als wir dann aber, auf unsere konkret gestellten Fragen, keine oder verharmlosende, verniedlichende, hinhaltende, ausweichende und ungenaue Antworten erhielten, mit denen wir uns nicht ernst genommen fühlten...

» Behandlung von Impffolgen Hier sind mögliche Folgen von Impfungen aufgezählt, die häufig erst Wochen, Monate oder gar Jahre nach Impfungen auftreten. Ein ursächlicher Zusammenhang mit der Impfung wird dann häufig nicht mehr gesehen bzw. als nicht möglich dargestellt. Mögliche Reaktionen nach Impfungen: Chronische Abwehrschwäche mit Infektanfälligkeit (häufig an wiederholten Mittelohrentzündungen sichtbar) Enzephalopathie = Gehirnerkrankung (Hierbei han...

» Grippe / Influenza Zu Influenza / Grippe : gerade alte, schwache Menschen werden durch eine Grippe-Impfung nur schwach immun-stimuliert. Mein eigener Vater erkrankte nach einer betrieblichen Grippe-Impfung schwer, er sprang dem Tod noch einmal von der Schippe, er ist bis heute nie mehr so schwer krank gewesen. Behauptung: die Grippe-Geimpften leben länger ----- Erklärung: nur die Gesundheitsbewußten lassen sich impfen. (Wenn die Zahlen überhaupt stimm...

» Masern Ansteckung von Beginn der Vorläufersymptome bis zum Ende des Exanthems. Vorläufersymptome: Fieber, Husten, Schnupfen, Bindehautentzündung mit Lichtscheu, Unruhe Krankheitsgefühl, verquollen aussehen, Enanthem im Rachen, kalkspritzerartige weiße Koplikfleckenim der Wagenschleimhaut, Abfall des Fiebers. Exanthemstadium: 40 C, Ausschlag von Gesicht/Ohren zieht runter bis zu den Füßen, rosa-violette erhabene Papeln werden zu unregelmäßigen g...

» HPV-Impfung (Gebärmutterhalskrebs) das weltweit angesehene und konservative British Medical Journal meldete 2014: "3 junge Frauen (11.oder 12 Jahre) starben unmittelbar nach einer Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs, "Gardasil maybe a killer" + über 1600 weitere Gesundheitsschäden wurden in nur einem Jahr gemeldet, " ----------------- Für die neue HPV-Impfung (Gebärmutterhalskrebs) wird doch in allen Medien geworben, ... jetzt ergibt sich, die Zahlen wurden mal wiede...

» Tetanus Die Impfung gegen den Wundstarrkrampf, Tetanus ist immer Thema in der Praxis - nicht die Erkrankung selber. Falls Sie sich nicht impfen lassen wollen, sagen Sie einfach ich bin schon geimpft oder mein Hausarzt kümmert sich darum. Ansonsten wird gerade in einer Klinik so viel Druck ausgeübt, dasss sie die Klink nicht ungeimpft verlassen werden. Dieser geplanten Impf-Nötigung sollten Sie entgehen, wenn sich sich bewußt machen, eine Injekt...

» Keuchhusten Pertussis, Keuchhusten ist gut homöopathisch zu behandeln. (auch Pseudokrupp) Im ersten halben Lebensjahr ist die Krankheit besonders gefährlich. Antibiotika sind dann allerdings angezeigt und werden natürlich parallel zu den Homöopathika verschrieben. Eine Infektion mit Bordetella parapertussis führt nur in weniger als einem Fünftel der Fälle zum klinischen Bild des Keuchhustens. 40 % der Infektionen verlaufen stumm und weitere 40 %...

» Rotaviren Zur neuen Impfung gegen Rotaviren: Die häufigsten Nebenwirkungen der Impfung sind laut EMEA eine vermehrte Reizbarkeit des Säuglings, Appetitverlust, Diarrhö, Erbrechen, Blähungen, Bauchschmerzen, Hochwürgen von Nahrungsmitteln, Fieber und Abgeschlagenheit. - Eine Dosis Rotarix kostet zwischen 80 und 90 Euro; In Europa liegen die Kosten eines Impfprogramms für alle Säuglinge somit über den geschätzten Behandlungskosten aller Rotaviru...

» Tuberkulose/ BCG-Impfung Mit einem Großversuch wollte die WHO den Streit der Mediziner beenden und die Wirksamkeit der BCG-Impfung (Tuberkuloseimpfung) nachweisen. Von 1968 bis 1971 wurde in Indien ein weiträumig angelegter Feldversuch durchgeführt. Ein großes Kollektiv von etwa 364.000 Menschen wurde BCG geimpft, ein gleich großes blieb ungeimpft. Laut einer offiziellen Erhebung von Dr. Hartinger wurde festgestellt, dass die anschließende Erkrankungshäufig...

» von einer Expertenfortbildung Das folgende ist das Ergebnis einer ärztlichen Fortbildungsveranstaltung in Meschede, an der ca. 100 Ärzte aus Deutschland teilnahmen. Es tut sich die Büchse der Pandorra auf, wenn man auf so einer Fortbildung anfängt mitzuschreiben ... Nur kann oder darf ich diese Fakten einfach verdrängen, sie nicht weitergeben, nur um nicht Bekanntschaft mit fanatischen Impfbefürwortern zu machen? Ohne Berufs- und Reiseimpfungen erhalten neue Bundes...

» geplante Zwangsimpfung/Vogelgrippe Mich erreichte am 1. Mai letzten Jahres folgende Email: die Hinweise darauf, dass die Bundesregierung plant, eine Zwangsimpfung gegen die so genannte Vogelgrippe bei allen Bundesbürgern durchzuführen, verdichten sich. Aus ganzheitsmedizinischer Sicht wäre diese so überflüssige wie unnütze und teure Maßnahme eine Katastrophe - für die Volksgesundheit im Allgemeinen, für jeden Einzelnen im Besonderen. Aus der Sicht eines selbständig ...

» alternativer Impfplan Schweiz Wenn unbedingt geimpft werden muss etwa aus Gründen einer Reise, dann bitte ich Sie 3 Monate vorher eine homöopathische "Konstitutionsbehandlung" (mit vollständiger Anamnese) vornehmen zu lassen. Alternativer Impfplan: In der Schweiz hat sich eine Ärztegruppe um Dr. med. Albonico gebildet, die sich zur Arbeitsgruppe für differenzierte Impfungen zusammen geschlossen haben. Diese Gruppe lehnt die Empfehlungen des BAG ab und empfiehlt e...

» individuelle Impfentscheidung Kassel INFO vom "Qualitätszirkel homöopathischer Ärzte" in Kassel: Für eine individuelle Impfentscheidung der Eltern für ihre Kinder. Was Eltern vor Impfungen wissen und bedenken sollten: Es vergeht kaum ein Jahr, in dem nicht von der STIKO (Ständige Impfkommission) neue Impfempfehlungen ausgesprochen und dann von den Kassen erstattet werden, z.B. 2004 die Windpockenimpfung, 2006 die Menningokokken - und Pneumokokkenimpfung. 2007 kam die H...

» STIKO, die Impfkommision Die STIKO, die ständige Impf"kommisision": Spruch ihres langjährigen Leiters: "deutsche Impfungen haben keine Nebenwirkungen" 12 von 17 Mitglieder der STIKO sind gleichzeitig auf der Gehaltsliste einer Impfstoffe produzierenden Industrie (lt. der "Analyse der Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung"). Das wird auch offiziell zugegeben: www.impfschaden.info/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=151 Der mit Interessenkonflikten g...

» Impfen mit Homöopathie in Indien Impfen in Indien Siehe auch Geschichte - Indien: deutsche Missionare brachten 1834 die Homöopathie nach Mangalore und 5 Jahre später der aus Siebenbürgern stammenden Honigberger nach Lahore, er wurde später Leibarzt des Maharajas. In Bombay begannen englische Armeeärzte Mitte der 1840er Jahre homöopathisch zu praktizieren und im östlichen Kalkutta waren es französische Ärzte, nachdem es dort bereits dem Laienheiler Lal Dutt gelungen war ...

» Impfen mit Homöopathie? Impfen und Homöopathie - Impfen mit Homöopathie? Im allgemeinen warne ich vor der schematischen Einnahme von Homöopathika im prophylaktischen Sinne. Dennoch möchte ich hier einige erstaunliche und meist unbekannte Fakten zum Thema Homöopathie und infektiöse Erkrankungen nicht verschweigen: Von der "Nosodes 2008" - ein Weltkongress der Homöopathen zu Kinderkrankheiten, homöopathischer Prophylaxe als Bestandteil staatlicher Programme, epi...

» Kein Maulkorberlass Kein "Maulkorberlass" gegen Ärzte mit individueller Impfberatung ! Der Verein "Ärzte für individuelle Impfentscheidung" und die Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD) haben ein Rechtsgutachten zum Thema Impfaufklärung beim Stuttgarter Rechtsanwalt und Verfassungsrechtler Prof. Dr. Rüdiger Zuck in Auftrag gegeben. Grund dafür: Auf dem 109. Deutschen Ärztetag (DÄT) waren Sanktionen mit berufsrechtlichen Schritten g...

» Ansteckung durch Impfung Natürlich stecken sich Menschen bei frisch Geimpften an. Das ist Körperverletzung !

» eigene Erfahrungen # Mein Vater ist fast bei einer neuen vom Betrieb gesponserten Grippeimpfung gestorben. Er lag wochenlang im Bett und hatte Schmerzen - wie bei einer massiven Grippe halt. # Weil ich bei der Bundeswehr beim Impfen in der Reihe wartend danach fragte, ob es auch Nebenwirkugen gibt, wurde mirals Antwort die "Impfpistole" gleich zwei mal in den Arm geschossen. Aus dem Grinsen des Arztes vernahm ich schon nichts Gutes. Die nächsten Tag hat...


Ich freue mich über Ihren Terminwunsch: 0172 / 20 53 845